Vergolder

Glanz, Gold, Geschick

Du liebst das Edle, Schöne und Antike?

Auch wenn der Glanz nur an der Oberfläche ist – der Schein trügt nicht. Denn als Vergolder verleihst du wertvollen Möbeln, Skulpturen, Kunstwerken und historischen Objekten wieder neue Brillanz.

Mit Sorgfalt, Geschick und Fingerspitzengefühl überziehst du Oberflächen aus Holz, Stuck, Metall, Glas oder Kunststoff mit hauchdünnem Blattgold. Ebenso fertigst du Einrichtungsgegenstände wie Gemälderahmen und Spiegel nach eigenen Entwürfen oder Kundenwünschen an und stellst plastische Ornamente als Verzierungen her.

Die spannenden Inhalte

Ein großes Arbeitsfeld bieten Erhaltungs- und Restaurierungsarbeiten in Museen, Kirchen und Schlössern. Daneben arbeitest du als Vergolder in Restauratoren- oder Vergolderwerkstätten von Rahmenateliers und Schreinereien.

In der Ausbildung vermitteln wir dir die berufspraktischen Kenntnisse, die für die Veredelung und Gestaltung von verschiedenen Oberflächen notwendig sind.

Um deine Fertigkeiten in der Vergoldungstechnik zu erproben, kannst du außerhalb der regulären Unterrichtsstunden die Ateliers der Werkakademie bis in die Abendstunden nutzen.

ZAHLEN DATEN FAKTEN

Ausbildung

Abschluss:Vergolder (HWK)

Zugangsvoraussetzung:mindestens Hauptschulabschluss

Ort:

Campus West, Lützner Straße 93-95, 04177 Leipzig


Beginn:26.08.2019

Dauer:3 Jahre Vollzeit

Kosten:495,- € pro Monat

Förderungen: 

BAföG, Info unter: www.bafoeg-rechner.de 
Bildungskredit, Info unter: www.bildungskredit.de


Ein Angebot der Leipziger Gesellschaft.

 

Bewirb Dich jetzt

Anrede

Schick uns dein Anschreiben, Lebenslauf und eine Zeugniskopie.

Werkakademie - ein Unternehmen der Leipziger Gesellschaft - Sächsische Lehmbaugruppe

Die Werkakademie ist ein Unternehmen der Leipziger Gesellschaft für Bildung und Arbeit mbH.

Lectores - Die Dozenten an der Werkakademie Leipzig

Mode- und Textildesign / Bühnen- und Kostümschneider

Denny Rauner
Kristin Hensel
Oliver Viehweg
Helena Marx
Ina Altmann
Madlen Weigel
Kirsten Heppekausen
Dajana Jödicke
Ariane Brückner

Maskenbildner

Evelyna Schubert
Ricarda Knödler
Reinhard Rösler

Bühnenmaler und Bühnenplastiker

Annekatrin Härtel
Marie Krombach
Reinhard Rösler

priore patronos

Gründungsrektor: Prof. Rainer Schade
Gründungsmentor: Prof. Dr. Jörg Knoll †